Philosophie und Werte2017-08-31T19:31:59+00:00

Nachhaltigkeit fest verankert

The Compost Bag Company entwickelt und produziert biologisch abbaubare Produkte auf umweltfreundliche Weise. Unsere Beutel und Folien bieten hochwertige Alternative zu traditionellen, nicht-abbaubaren Produkten, die Jahrhunderte brauchen zum Verfallen..

The Compost Bag Company will mit umweltfreundliche Alternativen zu nicht-biologisch abbaubaren Kunststoff-Produkte die Kunststoff-Abfälle reduzieren. Wir verwenden natürliche und nachwachsende Rohstoffe und unsere Fertigprodukte sind 100 % biologisch abbaubar. Wir streben in unseren Produktionsprozess minimale Auswirkungen auf die Umwelt nach. Und auch in Bezug auf Qualität wollen wir keine Kompromisse machen: weder in unseren Produkten noch in der Produktionsweise.

Feste moralische Werte

The Compost Bag Company bewegt sich in einem institutionellen, wirtschaftlichen, politischen, sozialen und kulturellen Kontext der Vielvalt, die zusätzlich durch ständigen Wandel gekennzeichnet ist. Alle geschäftlichen Aktivitäten erfolgen im Rahmen des Gesetzes und in Übereinstimmung mit den Grundsätzen des lauteren Wettbewerbs, in aller Ehrlichkeit und Integrität und Respekt für die berechtigten Interessen der Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre, kommerziellen und finanziellen Partnern, der Gesellschaft und der Umwelt, in der das Unternehmen tätig ist. Jeder in The Compost Bag Company, ohne Unterschied oder Ausnahme, bekennt sich zu diesen Prinzipien und erwartet von seinen/ihren Partnern und Kontakten das gleiche. Das geschäftliche Gewinn kann niemals als Rechtfertigung für ein Verhalten aufgerufen werden, das nicht im Einklang mit diesen Grundsätzen ist.

Cradle-to-cradle durch organische Verwertung

The Compost Bag Company verwendet nur Materialien, die in einer natürlichen, nachwachsenden Weise, vorzugsweise mit minimaler Umweltbelastung gewonnen werden.

So ist ein wichtiger Bestandteil unseres biologisch abbaubare Kunststoffes das Karde-Kernöl. Karde ist eine Art von Distel und im Mittelmeerraum ein endemisches Unkraut. Von den örtlichen Bauern für viele Generationen bestritten, wird Karde heute von eben diesen  Bauern kultiviert wegen ihres ölreichen Samens. Die Pflanze wächst auf trockenen öden Böden, wo keine Nahrungslandwirtschaft möglich ist und erfordert weder Bewässerung noch Dünger. Von Kardesamen wird Öl gewonnen, von dem über Bio-Raffination der wichtigste chemische Baustein unseres Rohstoffs, Azelainsäure, abgeleitet wird. Aber zur gleichen Zeit, geht nichts von dieser Karde-Pflanze verloren. Der Presskuchen der Samen geht zurück  zu den Bauern als Nahrung für ihre Ziegen gegeben. Die trockenen Stängel und Blätter der Pflanze werden in Strom umgewandelt, die der Bioraffinerie antreibt. Aus dem Öl wird weiter auch Pelargonsaüre gewonnen, ein natürliche Herbizid, und Glycerin, das weit verbreitete Verwendung findet in z.B. Kosmetik, medizinischen Präparaten und in der Ernährung. Kurz gesagt, nichts geht verloren. Darüber hinaus gibt dieses Kardesaatgut-Projekt eine neue Zukunft für armen Bauern und für zuvor arbeitslosen Arbeiter in Sardinien.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist Bio-Butandiol 1.4, das aus dem Fruchtfleisch von Zuckerrüben extrahiert wird. Der Restzucker in diesem Abfallprodukt der Lebensmittelindustrie wird durch Bakterien umgewandelt. Der Rest kann immer noch als Futter für Nutztiere eingesetzt werden.

Während der Produktion unserer Beutel und Folien wollen wir Topqualität auf der einen Seite und auf der anderen Seite ökologisch nachhaltiges Handeln. Wir machen keine Abstriche bei der Qualität, sowohl von den Produkten, die wir produzieren und vermarkten als von den Diensten, die wir im Zusammenhang damit leisten. Seit 1997 sind wir nach ISO 9001 (Qualitätsmanagement) zertifiziert und mit Bravour bestehen wir die jährlichen Audits. Seit 2004 sind wir auch ISO-14001 (Umweltmanagement) zertifiziert. Seit 2009 setzt das Unternehmen vollständig auf erneuerbare Energien und benutzt nur noch lösemittelfreie Farben. Im Jahr 2012 ist die „Null-Entlader“-Satzung im Hinblick auf industriellem Abfallwasser wieder offiziell bestätigt. Alle Produktionsabfälle werden vor Ort recycelt. Der operative Abfall wird an der Quelle sortiert und über die entsprechenden Kanäle verarbeitet. Ständig wird nach Möglichkeiten zur Reduzierung der Umweltauswirkungen unserer Tätigkeit gesucht.

Unsere CompostBags® sind zertifiziert vollständig kompostierbar. Nach ihrer Nutzung gehen sie also durch die Kompostierung, eine Form der organischen Verwertung, zurück zur Natur. Als Nachweis dieser Zertifizierung tragen sie das OK Kompost-Logo und/oder das Keimling-Logo, das durch die unabhängige Testlabors von Vinçotte ausgegeben wird. Kompost ist ein wertvoller Bodenverbesserer, ergänzt den Kohlenstoffgehalt im Boden. Kohlenstoff ist ein wichtiges Element, die die Pflanzen brauchen zum Aufbau einer feste Struktur (Stämme, Äste, Blätter usw.).

Unsere Mulchfolie BioGarden® ist nicht nur kompostierbar, sondern biodegradiert auch in der Erde. So können Sie Fetzen dieser Folie ohne Aufwand im Boden vergraben wo diese innerhalb von 24 Monaten komplett vermodern. Dies bestätigte auch offiziell Vinçotte, die unsere BioGarden® das OK Biodegradable SOIL- Logo zugewiesen hat.

Webshop

Shopping basket